Einleitung

„Dieses Zine ist eine Socke für meine Gedanken zum Thema Socken“

Viele Menschen denken, dass die sockentheorie sinnlos ist.

Wahrscheinlich Leute die keine Socken mögen. Barfußläufer*innen oder so.* 

Möglich. naja, vielleicht ist sie das auch. Für diejenigen aber, die auch nur ein klein wenig oder sogar ein großes wenig sinnhaftigkeit in diesem Zine finden werden, ist es hoffentlich einen Platz in euren köpfen wert. 

vielleicht sogar in euren Socken. oder dazwischen. oder darunter. gleiches zu gleichem, denn dieses Buch ist eine Socke. ihr werdet schon sehen.

so beginnt dieses zine seinen Dialog mit dem Leser. und ja es ist ein zine, welches „die sockentheorie“ heißt, indem es irgendwie um Socken geht und ungefähr Mitte 2021 zur ersten Skizze wurde. die „Theorie“ meinerseits gibt es schon länger. in der sockentheorie wird beschrieben, wie alles auf der Welt eigentlich eine Socke ist, denn: Socken sind Socken für füße, Schuhe sind Socken für Socken, der Hut ist eine Socke für den kopf. Der Körper ist eine Socke für Organe und das Herz ist eine Socke für Gefühle. Orangen sind Socken für Saft, Kabel Socken für strom, Uhren sind Socken für Zeit & das Bett ist eine Socke für schlaf. Und das um nur ein paar Beispiele zu nennen.

die ersten 25 „Socken“ sind in diesem zine zusammengefasst und unterstützt durch Illustrationen. Die ganzen anderen Socken warten noch auf das nächste zine..

  * no offence barfußläufer*innen gegenüber, nur ein sehr flacher sockenwitz

format: A5

programm: procreate, indesign

druck: digital

klammerheftung

Copyright © 2022 Nele Trompeter